Channel dir deinen Seelennamen/Ursprungsnamen

 

Ein Ursprungsname ist der erste Seelenname, der bei einer „Seelengeburt“ von den kosmischen Eltern der Seele gegeben wird. Ein spiritueller Name, Seelenname ist eine Schwingung und ein Werkzeug, das hilft, eure Energie durch die innere Kraft zu erhöhen. Es ist deine spirituelle Seelenidentität. Es fordert dich heraus, in deinem höchsten Bewusstsein zu leben. Die Entscheidung, einen spirituellen Namen zu erhalten, bedeutet, alte Muster hinter sich zu lassen und sich tiefer mit Ihrem unendlichen Selbst zu verbinden.

 

Der Ursprungsname enthält alle Ur-Informationen eines reinen Lichtwesens in ihrer höchsten Frequenz. Wie wirkt sich ein spiritueller Name auf dein Leben aus? Es ist natürlich neugierig zu sein, wie Ihr spiritueller Name lauten könnte. Der heilige Wert des Engagements ist jedoch Teil dieser Technologie. Bevor Sie eine Anfrage stellen, überlegen Sie bitte, ob Sie Ihren spirituellen Namen wirklich verwenden möchten.

 

Der Name bestehen aus Klangsilben, die sowohl auf physischer als auch auf subtilerer Ebene positive Auswirkungen haben. Obwohl derselbe spirituelle Name mehr als einer Person gegeben werden kann, ist es einzigartig, wie Sie ihn verwenden, um Ihr Schicksal zu erhöhen. Was ist ein spiritueller Name? Ein spiritueller Name ist das festgelegte Schicksal, das Ihre Identität auf der Erde wird. Es ist eine himmlische Identität, und kann zum Werkzeug werden, um unser Herz zu berühren. Mit dem Seelennamen hat man die Möglichkeit, seine Uralte Fähigkeiten und dem Wissen der Karmischen-Lichtmeisterschaften und Errungenschaften wieder zuzugreifen.

 

 

SEELENNAME / URSPRUNGSNAME

Seelenname/Ursprungsnamen

 

 

 

Dein Seelenname auch Ursprungsname

Channeling  durch Torsten Atora / Elias

1 x Urkundenpapier mit dem Namen

 

 

49,99 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

 

Seelenname / Ursprungsname 

 

Seelennamen sind wie Mantras und entstammen dem Sanskrit (sam = gut, kri = getan), welches die Wurzel aller Sprachen, und auch als Devangari (“Sprache der Götter”) bekannt ist. Sanskrit besteht aus Grundtönen, die eigentlich Schwingungen sind, die aus dem Objekt oder der Tat hervorgehen, die sie bezeichnen. Mantras wurden nie von jemand komponiert oder niedergeschrieben. Es sind Energien, die von jeher im Universum existierten; sie können nicht geschaffen und nicht vernichtet werden. Sie wurden von verwirklichten Meistern (Heiligen) entdeckt und weitergegeben.

 


HINWEIS! Bei vielen alternativen Methoden ist die Wirksamkeit nach wissenschaftlichen Kriterien bis heute noch nicht voll nachzuweisen. Entsprechendes gilt auch für die in diesem Online-Shop beschriebenen Produkte.  Wir geben kein Heilversprechen, die Erklärungen sind hypothetisch. Produkterklärungen und die Fotos sowie Texte zu den jeweiligen Produkteigenschaften stammen von den Herstellern. Alle Aussagen zu den Wirkungen sind Wahrscheinlichkeiten und eventuell möglich,  jedoch wissenschaftlich noch nicht voll nachgewiesen.